BUNDjugend  

Vortrag “Minimal Waste” in Göttingen

Datum: 15.02.2019, 18:00 Uhr
Ort: Volkshochschule (VHS), Raum 004, Göttingen
Adresse: Bahnhofsallee 7
Zielgruppe: alle Interessierten
Anmerkungen: Du könntest nur kostenlos teilnehmen? Melde dich bei uns, kriegen wir hin!
Preis: 3,00 EUR
Preis (ermäßigt): 1,50 EUR (u.a. für Mitglieder)

Am 15. Februar 2019 hält Lukas Held (Mitglied des Landesvorstands in Niedersachsen) einen Vortrag mit Gesprächsrunde zum Thema “Minimal Waste” in Göttingen. Interessierte sind herzlich willkommen!

Und darum geht’s:

Der Great Pacific Garbage Patch

Der Great Pacific Garbage Patch ist eine riesige, von Menschen verursachte Sammlung von größeren Plastikteilen, Restmüll und Mikroplastik. Dieser Müllfleck ist der größte Hinweis auf die Umweltverschmutzung durch Hausmüll, der auf der ganzen Welt zu sehen ist. Immer mehr Menschen international wollen diese Entwicklung nicht länger ignorieren und eine „Zero Waste“-Bewegungist entstanden.

Minimal Waste, wie geht das konkret?

Wie genau lässt sich im Alltag Müll vermeiden? Muss ich jetzt komplett auf Plastik verzichten, um die Welt zu retten? Sollte ich meine Plastik-Frischhalteboxen entsorgen und Omas Weckgläser benutzen? Ist es besser, das „Ökoprodukt“ im Internet zu bestellen oder das konventionelle vor Ort zu besorgen? Bin ich mit Unverpacktläden nicht teurer dran? Solche und weitere Fragestellungen wollen wir erläutern und konkrete Tipps geben, um seinen Alltag mit einfachen Mitteln umweltfreundlicher und müllärmer zu gestalten.
Denn bei der „Zero Waste“-Bewegung hat jeder einzelne die Möglichkeit etwas zu verändern.

 

Veranstalter*innen:

VHS Göttingen www.vhs-goettingen.de

Göttinger Umwelt- und Naturschutzzentrum e.V.
www.goettinger-umweltzentrum.de