BUNDjugend  

Dokumente für Aktive

Kostenerstattung

Wenn du im Rahmen der BUNDjugend Niedersachsen Auslagen hast, kannst du über das Kostenerstattungsformular von JANUN das Geld zurück bekommen. Voraussetzungen:

  • die Ausgabe ist gemeinnützig,
  • die Ausgabe orientiert sich an unseren Grundsätzen und der Beschaffungsrichtlinie von JANUN,
  • du hast eine Quittung bzw. einen Beleg über die Auslage

Alkoholische Getränke und andere Drogen sowie Pfand kann nicht abgerechnet werden.

Ehrenamtsbescheinigung

Eine ehrenamtliche Tätigkeit sowie die in diesem Ehrenamt erworbenen Kompetenzen können in Ehrenamtsbescheinigungen (auch Ehrenamtsnachweis genannt) beschrieben werden. Diese stellen neben einer formellen Anerkennung von Leistungen und Kompetenzen auch ein bereicherndes Mittel in einer Bewerbung auf eine Ausbildung, auf ein Stipendium oder auch für einen Job dar.

So kann die Ehrenamtsbescheinigung eines*r Jugendleiters*in aussehen: Ehrenamtsbescheinigung Greta Gruppenleiterin

Hier eine Blankovorlage zur Erstellung einer eigenen Bescheinigung: Bestaetigung_blanco

Wichtig ist, dass das Ehrenamt und die Qualifikationen kurz, realistisch und wahrheitsgetreu dargestellt werden. Dabei handelt es sich nicht um ein Zeugnis, indem eine Leistung bzw. ein Verhalten beurteilt wird, sondern um einen Nachweis über ein freiwilliges, ehrenamtliches Engagement.

Übungsleiter*innenpauschale

Hierbei handelt es sich um steuerfreie Einnahmen aus bestimmten begünstigten nebenberuflichen Tätigkeiten. Dies ist der Fall, wenn der zeitliche Umfang nicht mehr als ein Drittel eines vergleichbaren Vollzeiterwerbs ausmachen darf. Die Pauschale erfasst somit nicht nur Aufwandsentschädigungen, sondern alle Einnahmen wie Zahlungen für Verdienstausfall und Zeitverlust. Zum Beispiel können Kinder- und Jugendgruppenleitungen davon profitieren.

Wenn du eine ehrenamtliche Tätigkeit ausübst, die nicht von der Übungsleiter*innenpauschale erfasst ist, kannst du möglicherweise die Ehrenamtspauschale erhalten. Es ist auch erlaubt, aus zwei unterschiedlichen ehrenamtlichen Engagements jeweils eine Pauschale zu nutzen.

Beispiel: Im Jahr 2021 erhältst du als nebenberufliche Kindergruppenleitung insgesamt 3.200 €. Daneben bist du noch als ehrenamtliche Schiedsrichter*in tätig, wofür du 1.000 € bekommst. Von den insgesamt erhaltenen 4.200 € sind 3.840 € steuerfrei (Kindergruppenleitung: 3.000 € als Übungsleiterpauschale; Schiedsrichter*in: 840 € als Ehrenamtspauschale).

Ehrenamtskarte

Die Niedersächsische Ehrenamtskarte ist eine attraktive Auszeichnung, um Engagement zu würdigen. Mit der Ehrenamtskarte bekommst du Vergünstigungen in öffentlichen Einrichtungen und bei zahlreichen Anbieter*innen: Ob Sport, Kultur oder Freizeit – die Bereiche, in denen Sie die Karte einsetzen können, sind vielfältig.

Voraussetzungen:

  • ehrenamtliche Tätigkeit ohne Bezahlung von min. 5 Std/ Woche bzw. 250 Stunden/Jahr
  • Wenn du unter 21 Jahre alt bist und schon 1 Jahr deine JuLeiCa hast
  • Wenn du (ohne JuLeiCa) dich schon seit min. 3 Jahren engagierst
  • Du willst deinen Einsatz für das Ehrenamt auch zukünftig fortsetzen.
  • dein Engagement in Niedersachsen ausgeübt wirst oder in Niedersachsen wohnst (auch wenn dein Ehrenamt außerhalb Niedersachsens liegt).

So beantragst/verlängerst du deine Ehrenamtskarte.