BUNDjugend  
Klimafasten 2018

Upcycling – Briefumschläge basteln

Upcycling! Briefumschläge selber basteln

Upcycling find ich toll, ist mir aber oft zu aufwändig oder ich brauche die gebastelten (Deko-)Teile eigentlich gar nicht. Diese Briefumschläge finde ich aber wirklich sinnvoll und verwende sie inzwischen (fast) ausschließlich.

Was du dafür nehmen kannst:
– Alte Kalender
– Poster und Plakate
– Schöne Seiten aus Zeitschriften
– Einseitig bedrucktes Papier
– und sicherlich noch vieles mehr

Und so gehts:

Du nimmst einen normalen Briefumschlag und löst die angeklebten Stellen vorsichtig ab.

Hinweis: Den Briefumschlag kannst du später wieder zusammenkleben und verwenden.

 

 

 

Du legst den Briefumschlag auf ein Stück dünne Pappe, zeichnest die Umrandung nach und schneidest dir eine Schablone aus.

 

 

 

 

Jetzt kannst du in die Briefumschlag-“Produktion” gehen: Umrandung nachzeichnen, ausschneiden, zusammenkleben.
Wichtig: Guck genau, wo der Umschlag bei der Vorlage geklebt war.
Du brauchst übrigens keine Millimeterarbeit leisten, Pi-mal-Daumen reicht völlig!

 

 

Wenn du den Brief versenden möchtest, klebst du jetzt noch helles Papier auf, das du beschriften kannst. Auch da kannst du einseitig beschriebenes Papier nehmen.

 

 

 

Achtung: Das Basteln kann durch den meditativen Effekt durchaus eine kleine Suchtwirkung entfalten und nach kurzer Zeit sieht das Ergebnis dann so aus…

Viel Spaß beim Nachbasteln!