BUNDjugend  

BUNDjugend Hannover

Jugendliche und junge Erwachsene (14 – 27 Jahre) der Region Hannover finden in der BUNDjugend Raum, sich über ökologische Themen auszutauschen und sich zu vernetzen.

Die Ortsgruppe Hannover ist seit ca. einem Jahr aktiv und trifft sich seitdem regelmäßig zum veganen Kochen und zum Planen und Durchführen von umweltpolitischen Aktionen.

Mithilfe von direkten Aktionen, Flashmobs und Demos bringen wir nämlich gerne zum Ausdruck, was uns sehr wichtig ist: Ein schneller Kohleausstieg, Vermeidung von Plastikmüll und vor allem Klimagerechtigkeit.

In Hannovers Innenstadt haben wir deshalb an einem Plastik-Flash-Mob einer FÖJ-Projektgruppe teilgenommen – ganz in Plastikmüll eingekleidet – um so auf die Folgen aufmerksam zu machen. Müll nutzen wir eben anders – denn aus vielen Dingen, die oft weggeschmissen werden, basteln wir noch nützliche Dinge. Papierreste, Kronkorken und alte Stoffe werden beim Upcycling weiterverwendet.

Mit Freude haben wir vergangenen Sommer bei der Silent Climate Parade des Jugendumweltnetzwerks JANUN mitgetanzt und so leise aber doch deutlich sichtbar gemacht, dass sich der Klimawandel ereignet. Zuletzt haben wir uns im Rahmen des neu gestarteten BUNDjugend-Projekts „Stadt, Land im Fluss“ mit dem Verein Hometown vernetzt und Pläne für gemeinsame Aktionen in der Natur geschmiedet.

Ihr habt Lust, mal vorbeizuschauen oder an Aktionen teilzunehmen? Liebend gerne!

Wir treffen uns regelmäßig, dienstags um 19 Uhr im Landesjugendbüro von JANUN. Meldet euch einfach unter: hannover@bundjugend-niedersachsen.de.

Außerdem könnt ihr euch auch auf Facebook über aktuelle Veranstaltungen und Aktionen informieren! Und wir haben auch eine Facebook-Seite.