BUNDjugend  

STOP ECOCIDE

Die BUNDjugend Niedersachsen ist seit Anfang 2021 Unterstützer*in des Bündnis Ökozidgesetz. Wir haben an dem Offen Brief an die Parteivorsitzenden der Parteien Bündnis90 / Die Grünen, CDU / CSU, Die Linke, FDP & SPD mitgearbeitet und diesen unterzeichnet.

Was ist Ökozid?

Mit „Ökozid“ meinen wir die massive Schädigung und Zerstörung von Ökosystemen, die weit verbreitet, erheblich oder systematisch ist, begangen im Bewusstsein der Risiken.

In vielen europäischen Ländern steht Ökozid längst auf der politischen Agenda – und das Europäische Parlament plädiert dafür. In Deutschland bleiben Verbrechen an unseren Ökosystemen, an unseren natürlichen Lebensgrundlagen und an unserem Klima derzeit noch weitestgehend ungestraft.

 

Es ist Zeit, die Regeln zu ändern.

Das Bündnis Ökozidgesetz arbeitet bereits mit internationalen Strafrechtler*innen, Wissenschaftler*innen und kleinen Nationalstaaten daran, das mächtigste Rechtsdokument der Welt – das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofs – zu ändern, um #Ökozid zu einem internationalen Verbrechen zu erklären.

 

Wie du mithelfen kannst?

  • Nutze das Wort Ökozid auf SocialMedia und in deinem Freundes- und Bekanntenkreis, um es bekannter zu machen.
  • Unterzeichne die internationale Petition für die Annahme des Ökozidgesetzes
  • Schreibe an deine*n Abgeordnete*n

 

Quelle: Bündnis Ökozid (2021)