BUNDjugend  

Gemeinsame Anreise zu Demonstrationen

Wir haben bereits einige Male gemeinsame Anreisen zu Großdemonstrationen in Berlin organisiert, beispielsweise zur „Wir haben es satt!“-Demo im Januar 2015 und 2016, oder zur großen Demo gegen TTIP im Oktober 2015.
Geplant wurde dies meist in Kooperation mit der BUNDjugend Nordrhein-Westfalen, deren Bus ohnehin durch Niedersachsen fährt und uns kurzerhand in Hannover abholte, sodass dort noch Menschen zusteigen können.

Rahmen

Die Fahrt ist oft für ein gesamtes Wochenende, sodass man Freitag abends in Berlin ankommt, dort noch Inhaltliches lernen, oder Plakate und Transpis malen kann und am Samstag dann wohlvorbereitet zusammen auf die Demo gehen kann. Später am Samstag gibt es entweder noch Workshops oder man lernt auf einer Party BUNDjugend-Menschen aus fernen Bundesländern kennen. Am Sonntag geht’s dann für alle nach Hause.

Die Fahrten sind natürlich möglichst günstig und können noch individuell abgestimmt werden – bestimmt ließe sich noch ein Zwischenhalt in Gifhorn einrichten, sofern dies gewünscht ist (und auf der Strecke liegt?).

Sagt Bescheid, wenn ihr noch Verbesserungen, Wünsche oder Fragen habt. Vielleicht habt ihr ja schon von der nächsten Großdemo gehört, die bisher voll an uns vorbei gegangen ist?

 

Aktuelles zum Mitmachen beim Gemeinsame Anreise zu Demonstrationen