BUNDjugend  

Der BUNDjugend-Adventskalender: DIY-Geschenkideen (3)

Körperpflegeprodukte selbst herstellen – duftende Geschenke aus dem Bad

Besonders gern an Frauen zu Weihnachten verschenkt werden zusammengestellte Kosmetik- und Pflegesets: Diese enthalten meist Cremes, Masken, Peelings und alles, was sonst noch schön duftet – und meist in Plastik verpackt ist. Dabei kannst du all dies leicht selbst herstellen und so deine Liebsten vor Mikro- und Makroplastik schützen.

Meersalz-Peeling – die Alternative zu Masken und Co.

Zutaten:

  • 4 EL Meersalz (grobes, feinkörniges Salz)
  • 1 EL Olivenöl (alternativ: Honig)
  • evtl. einige Tropfen ätherisches Öl
  • 1 Glas

Zubereitung:

Meersalz mit dem Öl (Honig) vermischen und eventuell etwas ätherisches Öl hinzugeben.

Die Paste ins Glas geben und verschließen.

Anwendung:

Gesicht anfeuchten und Peeling mit nassen Händen einmassieren, dabei Mund- und Augenpartien aussparen. Das Peeling drei Minuten einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser abspülen. Bei empfindlicher Haut erst behutsam testen, nicht zu stark einreiben.

Duschgel – plastikfrei einschäumen

Zutaten:

  • 20-30g Kern- /Naturseife
  • 400 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Glas
  • optional: einige Tropfen ätherisches Öl, einen Teebeutel oder Garten- und Naturkräuter
  • evtl. notwendig: Andickungsmittel wie Speisestärke, Johannisbrotkernmehl oder Xanthan

Zubereitung:

Seife mit einer Küchenraspel fein reiben. Das Wasser in einen Topf geben, die Seifenraspeln dazugeben und alles auf mittlerer Hitze erwärmen. Für zusätzliches Aroma kann beim Kochen des Wassers auch ein Teebeutel oder Garten- und Naturkräuter hinzugegeben werden.

Mit dem Schneebesen rühren, bis sich die Seife komplett aufgelöst hat. Den Topf vom Herd nehmen und das Duschgel abkühlen lassen. Nun das Öl und eventuell die Tropfen ätherisches Öl hinzugeben und alles gut verrühren.

Die Konsistenz des Duschgels muss eventuell noch angepasst werden: Entweder noch etwas mehr Wasser oder mehr Seife hinzugeben. Falls das Duschgel sehr flüssig geworden ist, ein paar Gramm des Andickungsmittels verwenden.

Das Duschgel in ein Glas umfüllen und verschließen.

Vor der Anwendung ist es ggf. notwendig, das Duschgel kurz und kräftig durchzuschütteln.

Kokosöl-Creme-Deo – Schweiß vermeiden (ganz sicher ohne Aluminium)

Zutaten:

  • 3 TL Kokosöl (flüssig)
  • 2 TL Natron
  • 2 TL Kartoffel- oder Maisstärke
  • 1 Glas
  • optional: ca. 10 Tropfen ätherisches Öl

Zubereitung:

Eventuell das Kokosöl erwärmen und schmelzen. Natron und Stärke in einer Schüssel vermengen. Nach und nach Kokosöl hinzufügen und dabei rühren, so lässt sich die Konsistenz am besten steuern. Am Ende sollte eine weiche cremige Paste entstehen, bei Bedarf mehr Kokosöl ergänzen. Optional 10 tropfen ätherisches Öl hinzugeben,

Das Deo in ein Glas umfüllen und verschließen.

Anwendung:

Eine erbsengroße Menge entnehmen und die Achseln damit eincremen. Kurz einziehen lassen und fertig. Das Natron kann auf überempfindliche Haut eventuell aggressiv wirken. Dann möglichst Deo-Rezepte ohne Natron anwenden bzw. das Deo nicht täglich nutzen.

Trockenshampoo – Natürlich Fett am Ansatz kaschieren

Zutaten:

  • 2 gehäufte EL Mais- und Kartoffelstärke
  • 1 TL Natron (Kaiser-Natron-Pulver)
  • 1 Glas
  • bei dunklem Haar: 1 gehäufter TL Kakaopulver
  • bei rotem Haar: 1 EL Zimt
  • optional: drei Tropfen ätherisches Öl (z.B. Lavendelöl, Teebaumöl oder Pfefferminzöl)

Zubereitung:

Alle Zutaten durch ein feines Sieb schütteln und auf diese Weise fein mischen. Optional die Tropfen ätherisches Öl hinzugeben und mit einem Borstenpinsel vermischen. Das Trockenshampoo in ein Glas geben und luftdicht verschließen.

Anwendung:

Die Haare gründlich kämmen. Mit einem großen Handtuch die Kleidung oder Haut vor dem Pulver schützen. Das Pulver mit den Händen im Haaransatz mit kreisenden, reibenden Bewegungen kopfüber über der Badewanne bzw. Waschbecken einmassieren, als würdest du dir die Haare waschen.

Das überschüssige Pulver mit einem Handtuch oder einer Bürste abtragen. Die Bürste anschließend ausspülen und trocknen lassen.

Die BUNDjugend Hannover wünscht einen schönen 3. Advent und herrliche Dufterlebnisse!